Ein geschütztes und stärkendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde Mettingen geht uns alle an...

Das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt und grenzverletzendem Verhalten ist allen Institutionen, Vereinen und Verbänden in Mettingen ein wichtiges Anliegen. Institutionelle Schutzkonzepte, Präventionsmaßnahmen und der Wunsch nach einer Kultur der Achtsamkeit begleiten alle Institutionen, Vereine und Verbände immer wieder in ihrer täglichen Arbeit.


Die katholische Kirchengemeinde St. Agatha Mettingen und die Mediencooperative Steinfurt e.V. möchten im Bereich Kinder- und Jugendarbeit in Zukunft verstärkt zusammenarbeiten. Bei einem ihrer ersten Treffen entstand die Idee, ein Netzwerk zum Thema „Präventionsmaßnahmen zum Schutz für Kinder und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt und Grenzverletzungen“ in der Gemeinde Mettingen aufzubauen.

Verschiedene Institutionen, Vereine und Verbände schließen sich zusammen, um gemeinsam dieses wichtige Thema auszugestalten.  Erste Ideen sind die gemeinsame Gestaltung eines Weltkindertages, Präventionsschulungen und Kurse, die Kinder stark machen vor Ort.

Alle Institutionen, Vereine und Verbände werden per E-Mail zu einem ersten Treffen des neuen Netzwerkes „SAM – Stark aufwachsen in Mettingen“ am Montag, 16. September 2024 um 17.00 Uhr in das Pfarrheim St. Agatha in Mettingen in Raum 2 eingeladen.

Sollte jemand unbeabsichtigt keine Einladung erhalten und Interesse an der Zusammenarbeit haben, bitte eine E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten an Pastoralreferent Jonas Suilmann: suilmann@bistum-muenster.de senden. Telefonische Erreichbarkeit unter 05452 932461.


Wir freuen uns auf viele verschiedene Institutionen, Vereine und Verbände, die mit uns gemeinsam das Netzwerk „SAM- Stark aufwachsen in Mettingen“ gründen. Denn wir wünschen uns starke Kinder und Jugendliche, die in unserem Ort in einer offenen und tragfähigen Gemeinschaft aufwachsen.  

 

Jonas Suilmann

Pastoralreferent

St. Agatha Mettingen

Jutta Bernhold

Präventionsfachkraft St. Agatha Mettingen, Fachkraft für Kinderschutz

Ralf Bornstedt

Mediencooperative Steinfurt e.V.

Maximilian Longwitz

Mediencooperative Steinfurt e.V.

Jugendkulturschuppen

IN KOOPERATION