Als lebendiger Träger sind wir am Puls der Zeit


Erfahrene und junge Mitarbeiter:innen sorgen stetig für eine zeitgemäße Ansprache und Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen. Zwischen Wünschen und notwendigen Bedarfen, gestalten wir den pädagogischen Raum der non-formalen Bildung in verschiedenen Settings. Die Einbeziehung neuer Medien als zukunftsgestaltendes Element, aber auch die kritische Auseinandersetzung mit den Gefahren des virtuellen Raumes, sind Teil unserer präventiven Arbeit.


UNSERE ARBEITSFELDER

Freizeit -und Bildungsangebote in Jugendzentren

Mobile Jugendarbeit

Prävention & Intervention in Schulen - Das Programm SOZIAL STARK

Schulsozialarbeit

Internationale Jugendarbeit

Politische Bildungsarbeit und Erinnerungskultur

Offene Kinder- und Jugendarbeit



STARK NUR IM ZUSAMMENSPIEL


Kinder und Jugendliche zu inspirieren, Werte zu vermitteln, ein gesundes und stärkendes Aufwachsen zu ermöglichen, schaffen wir nur zusammen. Daher freuen wir uns über jede Kooperation auf Augenhöhe und über jedes gemeinsam verwirklichte und verstetigte Projekt!

WAS WIR TUN


JUGENDARBEIT


Unsere Jugendzentren in Mettingen, Westerkappeln, Lotte/Wersen, Velpe, Tecklenburg und Brochterbeck sind Orte der Begegnung und Beziehungsarbeit. Von der Freizeitgestaltung bis hin zur sozialpädagischen Hilfe und Unterstützung, schaffen wir Räume des Vertrauens, der Sicherheit und der Lebensorientierung. Kinder- und Jugendliche aus Benachteili-gungslagen fördern und stärken wir gezielt in ihrer psychosozialen Entwicklung.

Unter der Fachberatung des Kreisjugend-amtes reflektieren wir jährlich unsere Arbeit.



FREIWILLIGES SOZIALES JAHR (FSJ)


Als anerkannter Träger koordinieren wir das FREIWILLIGE SOZIALE JAHR (FSJ) für verschiedenen Gemeinden des Altkreises Tecklenburg. Mit Insgesamt 35 Einsatzstellen stehen 48 FSJ-Projekte zur Verfügung. Wir unterstützen und begleiten die jungen Menschen und die Projekte  auf ihrer FSJ-Reise: strukturtell, fachlich und pädagogisch.


FREIZEIT & BILDUNG


Ohne Mittelaquise und Partizipations-strukturen lassen sich keine attraktiven Freizeit- und Bildungsangebote entwicklen und umsetzen. Ein gutes Projektmanage-ment bindet Kinder und Jugendliche mit ein. Dank unterschiedlichster privater Spender, Stiftungen und staatlicher Förderer, realisieren wir jedes Jahr vielfältige Projekte, wie Jugendbegeg-nungen, Gedenkstättenfahrten, Kinder-rechtsprojekte, Präventionsmaßnahmen, Demokratiewerkstätten und vieles mehr.


DEMOKRATIE & WERTEBILDUNG


Wir bieten einen wichtigen Raum, in dem Demokratie erlebt und praktiziert werden kann. Durch partizipative Methoden und erlebnisorientierte Aktivitäten ermutigen wir junge Menschen dazu, ihre Meinungen zu äußern, Entscheidungen mitzugestalten, Verantwortung zu übernehmen und ein reflektiertes Wertebewusstsein zu entwickeln. Ethische Prinzipien wie Res-pekt, Toleranz, Solidarität und Gerechtigkeit zu verinnerlichen. 



PRÄVENTION


Vom Kinderschutzkonzept bis hin zur Sozialtraings in Schulen, Prävention und Intervention ist ein weites Aktionsfeld.

Im Dialog mit Gemeinden, Schulen, Fachkräften und dem Jugendamt entwerfen wir passende Formate und Maßnahmen, die wir im non-formalen und formalen Bildungssektor umsetzen.  Insbesondere mit unserem Programm SOZIALSTARK, welches thematisch unterchiedliche Sozialtraings für die jeweiligen Alterstufen anbietet, sind wir Kreisweit an Schulen unterwegs.


MEDIENBILDUNG


Wer die Bandbreite  der Medienbildung kennnenlernen möchte, sollte unbedingt unsere MEDIENWERKSTATT METTINGEN besuchen! EIn Ort an dem nicht nur Kinder und Jugendliche Willkommen sind, sondern auch Erwachsene.  Von freien Zeiten für Fragen und Hilfen bei der Nutzung von mobilen Endgeräten und/oder Apps über E-Sports bis hin zu spezifischen Workshops zur Entdeckung und Erweiterung von Medienkompetenzen, die Palette ist groß.

UNSERE PARTNER

unsplash